Equalit verwendet den Awareness Toolkit von BeOne Development

//Equalit verwendet den Awareness Toolkit von BeOne Development

Equalit, eine kommunale ICT-Partnerschaft von 11 Gemeinden hat sich als Ziel gesetzt, die Awareness für Informationssicherheit der teilnehmenden Gemeinden zu erhöhen. Die Mitarbeiter spielen dabei eine wichtige Rolle. Aus diesem Grund arbeitet Equalit mit BeOne Development zusammen. Die CISOs der teilnehmenden Gemeinden werden von BeOne Development mit einem umfangreichen Awareness Toolkit unterstützt.

Die Security Awareness innerhalb eines Unternehmens zu erhöhen ist eine große Herausforderung. Equalit erhöht diese Herausforderung noch, indem sie sich zum Ziel gesetzt haben die Awareness für Informationssicherheit für 2.500 Mitarbeiter innerhalb von 11 Gemeinden in den verschiedensten Arbeitsbereichen zu erhöhen. Equalit nimmt darum die Hilfe von BeOne Development in Anspruch. BeOne Development ist ein Unternemen mit langjähriger Erfahrung im Bereich von Awareness Training und Verhaltensveränderung von Mitarbeitern, Hauptthema Informationssicherheit.

Bei der Veränderung von Verhalten wird oft von Vielfalt, Kontinuität, Wiederholung, Erkennbarkeit und Messbarkeit gesprochen. Darum ist es sinnvoll, wenn jedem CISO ein Awareness-Toolkit zur Verfügung steht. Auf diese Weise haben die CISOs vielfältige Möglichkeiten, das Bewusstsein der Mitarbeiter zu erhöhen. Diese Möglichkeiten, die im Fachjargon auch als Awareness-Tooling bekannt sind, werden genutzt zur Unterstütung einer kompletten Awareness-Kampagne, aber auch um auf aktuelle Ereignisse unverzüglich zu reagieren.

Um den CISOs ein aktuelles Awareness Toolkit zur Verfügung zu stellen, hat sich Equalit für BeOne Development entschieden. Die größte Herausforderung besteht darin, die Wünsche von 11 verschiedenen Gemeinden zu erfüllen. Aus diesem Grund hat Equalit sich für das Awareness Toolkit von BeOne Development entschieden: Die CISOs haben Zugang zu einem umfassenden Trainingspaket, das auf ihre spezifischen Bedürfnisse und Zielgruppen zugeschnitten ist.

Die gelieferten Trainingslösungen bestehen aus verschiedenen (Kommunikations-)Mitteln wie Poster, begleitenden E-Mails, E-Learning, Videos und einer Phishing-Simulationsplattform. Auf diese Weise kann während des ganzen Jahres die Awareness für Informationssicherheit optimalisiert werden.

2018-03-05T11:36:36+01:0028 Februar 2018|
felis eleifend leo justo elit. massa